Brauspezialitäten

 

Geschmacksprofil

 

Süffig, leicht mild, mit einer subtilen Süße.
Anfänglich schlanker Körper, der mit jedem Schluck voller wird und Röstaromen ins Spiel bringt.

 

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfenextrakt.

Alk. 4,9% vol

BOLTENs Alt

Das BOLTENs Alt ist, wenn Sie so wollen, der Ur-Ahn unseres Produktsortiments.

Es entspricht einem klassischen Altbier und wird unverändert mit 11,7% Stammwürze eingebraut. Das war´s dann aber auch schon hinsichtlich der Gemeinsamkeiten mit anderen Altbieren.

Im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern erzielen wir die altbiertypische dunkle Farbgebung durch die besondere Mischung feiner Spezialmalze.

Das Malz, das milde Brauwasser sowie eine besondere Komposition aus zwei Hopfensorten werden von unseren Brauern zu einer harmonisch-abgerundeten Gesamtrezeptur im Sudhaus vermaischt, gekocht und mit dem hauseigenen BOLTEN-Hefestamm vergoren.

Das Ergebnis ist ein voller, aromatischer Altbiergeschmack mit fein-süffiger Hopfennote – ohne jedoch herb zu werden. Insgesamt ein ungewöhnlich aromenreicher Charakter.

Soviel Geschmack kommt an: BOLTENs Alt hat im Laufe der Jahre von den unterschiedlichsten Jurys zahlreiche Auszeichnungen erhalten, u.a. DLG, CMA und Monde Selection. Noch wichtiger ist uns aber: BOLTENs Alt findet immer mehr Liebhaber und Kunden, denn der Absatz steigt kontinuierlich Jahr für Jahr. Frischer Geschmack setzt sich eben durch.

 

Geschmacksprofil

 

Frisch und ausgewogen gehopft mit dem vollen Geschmack der Hefe. Kaum zu glauben, dass ein Pilsener so schmecken kann.

 

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt, BOLTEN-Hefe.

Alk. 4,9% vol

BOLTENs Natur Pilsener

BOLTENs Natur Pilsener ist kein hochgezüchtetes Premium-Pilsener, das eher hopfenbetont schmeckt. Nee, ganz im Gegenteil. Es ist handwerklich untergärig gebraut, frisch, ausgewogen gehopft und aufgepasst: unfiltriert mit dem Geschmack der besonderen BOLTEN-Hefe. Die Hefe verleiht noch zusätzlich einen besonders vollen Geschmackseindruck. Ein Pilsener wie aus einer anderen Zeit. Kein Wunder, dass das schmeckt.

 

Geschmacksprofil

 

Leichte Röstaromen mit einem Hauch von Zartbitterschokolade sowie einem fruchtigen Charakter, der von einer leichten Hopfenbittere begleitet wird.

 

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfenextrakt.

Alk. 4,9% vol

BOLTENs Ur-Alt

Wie Sie haben bereits gemerkt haben, liegt uns das Thema Geschmack sehr am Herzen. So haben wir uns 1991 gefragt, wie könnten wir ein Altbier herstellen könnten, das geschmacklich anders ist und trotzdem unsere hohen Ansprüche erfüllt.

Mit BOLTENs Ur-Alt ist uns dies gelungen. Das Besondere beim BOLTENs Ur-Alt ist, dass es unfiltriert, also naturtrüb, ist. Die meisten Biersorten von heute sind klar oder blank. Sie werden filtriert, weil viele Konsumenten den Anblick eines „klaren“ Bieres, sei es nun ein Alt oder Pils, appetitlicher finden. Das ist auch in Ordnung, weil das Auge ja bekanntlich „mitschmeckt“.

Falsch ist jedoch die Annahme, diese klaren Biere hätten eine höhere Qualität, weil sie reiner seien. Dieses Vorurteil ist insbesondere durch die Werbung der sogenannten Premium-Pilsener verbreitet worden, in der ausnahmslos dieser klare, gefilterte Biertyp zu sehen ist. Es ist vielmehr so, dass durch die Bierfiltration dem Bier – natürlich ungewollt – Geschmacksstoffe entzogen werden. Früher – und damit kennen wir uns ja ein bisschen aus – gab es gar keine gefilterten Biere, weil es schlicht und ergreifend noch nicht die technischen Anlagen gab, die es heute gibt.

Und weil wir ein BOLTENs Ur-Alt brauen wollten, welches geschmacklich herausragend ist, filtrieren wir es nicht, sondern lassen es genau so, wie es ist, wenn es aus dem Braukessel kommt. Da wird nicht nachgesteuert oder vermengt und verquickt. Dazu bedarf es handwerklicher Braukunst, aber das machen wir ja gerne.

BOLTENs Ur-Alt bietet Ihnen einen vollen, aromatischen Altbiergeschmack, der unter anderem dadurch entsteht, dass es eben unfiltriert bleibt und mit ausgesuchten Reinzuchthefen hergestellt wird. Ausgezeichnet mit der DLG-Medaille in Gold.

 

Geschmacksprofil

 

Spritzig, frisch und elegant mit Nuancen von Zitrus- und Orangenschalen. Süffig, mit einer ausgewogenen Malz-Hopfen-Note. Ein Weizen mit einem leckeren, sehr eigenen Profil.

 

Zutaten: Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfenextrakt, BOLTEN-Hefe.

Alk. 5,4% vol

BOLTENs Ur-Weizen

BOLTENs Ur-Weizen war 1997 bei der Einführung das erste obergärige Weißbier in Nordrhein-Westfalen. Man könnte meinen, dies sei eine Majestätsbeleidigung, da die eigentliche Heimat des Weißbieres zweifelsohne in Bayern liegt. Gleichwohl – und unsere bayerischen Kollegen mögen uns dies nachsehen – haben wir uns entschlossen, ein Weißbier am Niederrhein herzustellen, denn ein solches Bier wird ebenfalls obergärig eingebraut, und wir meinen, von obergärigen Bieren ein klein wenig zu verstehen.

Also gesagt, getan. Das Resultat kann sich sehen und vor allem schmecken lassen, denn zur Freude aller – mit Ausnahme ein paar bayerischer Kollegen – erzielte BOLTENs Ur-Weizen bei der ersten DLG-Prämierung gleich das, wonach viele Wettbewerber lange Jahre trachten: die Goldmedaille.

BOLTENs Ur-Weizen wird mit hellem Weizen- und Gerstenmalz eingebraut und bleibt hefetrüb-naturbelassen, wird also nicht filtriert. So entsteht ein spritzig-frisches Weizenbier, das nicht nur im Sommer hervorragend schmeckt.

 

Geschmacksprofil

 

BOLTENs Alt gibt den Ton an: süffig, malzig mit Röstaromen. Dazu die leicht herbe Zitrone oder aber die fruchtige Johannisbeere. AltbierMisch wird nicht schwer, behält seinen frischen, erfrischenden Charakter, ohne dass sich Süße in den Vordergrund drängt.

 

Alk. 2,5 % vol.

BOLTENs AltBierMisch

Das gab´s noch nicht. Von BOLTEN. Die eine Hälfte Altbier, die andere Hälfte Limonade. Entweder Zitrone oder Johannisbeere.

Und das Besondere an diesem Biermischgetränk? Naja, es schmeckt. Und zwar ziemlich gut. Im Grunde genommen unfassbar gut. Unfassbar erfrischend.

Natürlich glauben wir – wie könnte es anders sein – dass das am Altbier liegt. Es gibt dem AltbierMisch seinen Geschmackscharakter. Würzig, malzig, eben typisch Alt. Kombiniert mit dem Fruchtgeschmack der Zitrone oder der Johannisbeere. Fruchtig, aber nicht zu süß. Schließlich ist es ein Erfrischungsgetränk und kein Klebstoff. Probier es aus. Lass Dich erfrischen.

Übrigens, da wir mit etwas Süßstoff mischen, hat das AltbierMisch überraschend wenig Kalorien (Zitrone hat auf 100 ml 98kJ / 23kcal.)

Zutaten AltBierMisch Zitrone:
Biermischgetränk aus 50 % BOLTENs Alt und 50 % Zitronenlimonade mit Süßungsmitteln. Zutaten: Altbier (Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfenextrakt), Zitronenlimonade (Wasser, Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat (3,3 %), Orangensaft aus Orangensaftkonzentrat, Mehrfruchtsaftkonzentrat, Limettensaft aus Limettensaftkonzentrat, Kohlensäure, Süßungsmittel Acesulfam K und Aspartam, natürliches Zitronenaroma mit anderen natürlichen Aromen, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure, Stabilisator Johannisbrotkernmehl), Enthält eine Phenylalaninquelle.
Energie pro 100 ml: 98 kJ / 23 kcal

Zutaten AltBierMisch Johannisbeere:
Biermischgetränk aus 50 % BOLTENs Alt und 50 % schwarze Johannisbeerenlimonade mit Süßungsmitteln. Zutaten: Altbier (Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfenextrakt), schwarze Johannisbeerenlimonade (Wasser, Mehrfruchtsaftkonzentrat, Kohlensäure, schwarzes Karottensaftkonzentrat, Säuerungsmittel Citronensäure, natürliches Aroma, Süßungsmittel Acesulfam K und Aspartam, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure), Enthält eine Phenylalaninquelle.
Energie pro 100 ml: 96 kJ / 22 kcal

 

Geschmacksprofil

 

Süffig und sehr spritzig mit einer dezenten Nussigkeit gepaart mit Getreide- und Gräseraromen und einer ausgewogenen Malz-Hopfen-Note.

 

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfenextrakt, BOLTEN-Hefe.

Alk. 4,9% vol

BOLTENs Landbier

BOLTENs Landbier ist eine Erfindung der jüngsten Vergangenheit. Und wie das bei uns nun mal so ist, könnte der Arbeitstitel lauten: „Zurück in die Zukunft“. Denn dieses Bier entspricht eigentlich eher einem Biertyp, wie man ihn früher getrunken hat.

Zur Herstellung des Landbiers nutzen wir die besten Zutaten der Landwirtschaft und erreichen so einen vollen, aromatischen Biergeschmack. Der Geschmack rührt primär aus der besonderen Malzmischung und weniger aus einer überzogenen Hopfung. Mit obergäriger BOLTEN-Hefe eingebraut, können sich aufgrund der höheren Gärtemperatur besonders viele Geschmacksstoffe bilden, insbesondere solche mit einer leicht fruchtigen Note. Und weil wir natürlich alles an Geschmack wollen, was da so entsteht, belassen wir das Landbier genau wie früher, so wie es ist: naturtrüb.

BOLTENs Landbier könnte man als süffig beschreiben, also als ein Bier, das unkompliziert im Genuss ist und deshalb auch einer sehr breiten Gruppe von Menschen schmeckt. Eine Gebrauchsanweisung gibt es dafür also nicht.

 

Geschmacksprofil

 

Frischer, perliger Antrunk mit grasiger Note und einer freundlichen Bittere.

 

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt.

Alk. 4,9% vol

BOLTENs Helles

Ein helles, frisches Bier mit der ganz besonderen Perligkeit. BOLTENs Helles ist dezent gehopft, zugleich aber sehr voll und aromatisch im Geschmack – schmeckt also richtig nach Bier.

Die Farbe entsteht durch die außergewöhnliche Malzmischung und die schonende Filtration des Bieres. BOLTENs Helles ist folglich kein naturtrübes, sondern ein filtriertes, blankes Bier. Da freuen sich insbesondere die Bierfreunde, die nicht so gern im Trüben fischen.

Angeboten wird Helles in verschiedenen Fassgrößen sowie in der 20er-Kiste in unserem beliebten 0,33l-Bügelpülleken. Wundern Sie sich also nicht, wenn die Frische schon beim Öffnen ihren satten Sound verbreitet und das Stammhirn freudig meldet:

„Oh, Durst. Durst auf hellen, frischen, perligen Biergeschmack.“

 

Geschmacksprofil

 

Gebraut als Vollbier und danach langsam vergärt. Voller malzaromatischer Geschmack ohne dabei schwer oder süß zu wirken.

 

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Glukose-Fruktose-Sirup, Kohlensäure, Farbstoff E150c, Hopfen.

BOLTENs Malz

BOLTENs Malz ist ein alkoholfreier Malztrunk nach traditionellem Rezept.

Gebraut wird es zunächst, wie sich das gehört, als Vollbier mit Wasser, etwas Hopfen und natürlich Malz. Beim Malztrunk vergärt der Malzzucker allerdings nicht zu Alkohol, weil die Hefe bei deutlich niedrigeren Temperaturen hinzugefügt wird. Während des Filterns wird für die Produktsüße Glukose-Fruktose-Sirup hinzugefügt.

BOLTENs Malz hat einen vollen malzaromatischen Geschmack, ohne dabei mastig, schwer oder zu süß zu schmecken.

 

100 ml enthalten durchschnittlich:
Brennwert 188 kJ/44 kcal
Fett < 0,1 g
davon gesättigte Fettsäuren < 0,1 g
Kohlenhydrate 10,4 g
davon Zucker 8,6 g
und davon Traubenzucker* 3,7 g
Eiweiß 0,4 g
Salz 0,01 g
* entstammt aus Gerstenmalz und Glukose-Fruktose-Sirup

BOLTENs 1-Liter-Flasche

Die Mass kennen Sie wahrscheinlich aus Bayern. Die Mass heißt übrigens nur in Bayern „die Mass”, die Schwaben hingegen sagen „das Mass“. Manchmal wird sie „Mass“ geschrieben, ein anderes Mal „Maß”. So richtig ist das alles nicht geregelt, aber jeder weiß, was gemeint ist. Früher waren mit einer Mass 1,069 Liter Bier gemeint. Heute versteht man darunter genau 1 Liter Bier. Kann man sich auch irgendwie besser merken.

Die Privatbrauerei BOLTEN bietet Ihnen die „niederrheinische Variante“ der Mass an. 1 Liter Bier in der typischen Bügelverschlussflasche mit Tragehenkel – äußerst praktisch. Dass diese Flasche in eine deutsche „DIN-genormte Kühlschranktür“ passt, versteht sich von selbst.

Nun ist uns bei der Entwicklung offenkundig ein kleines Missgeschick unterlaufen: Die Flasche ist zu hübsch. Sie wird von Hand liebevoll etikettiert. Resultat: Einmal verkauft, sehen wir diese Flasche nie wieder. Sie wird als kleines Mitbringsel verschenkt, landet als Trophäe in diversen Kellerbars oder steht auf dem Küchenfensterbrett als Blumenvase. So kann das gehen.

Es gibt aber auch Kunden von uns, die sagen, ihnen schmecke das Bier aus der 1-Liter-Flasche besser – obwohl es ja das gleiche Bier ist, wie in unseren anderen Gebinden. Jetzt hat uns ein Psychologe – das sind ja oftmals die, die andere beraten, damit sie sich selbst besser verstehen – erklärt, das könne mit dem Öffnungsritual der Flasche zusammenhängen – vergleichbar mit dem Öffnen einer Flasche Wein. Ja, gut, belassen wir es mal dabei. Probieren Sie es einfach selbst aus. Die 1-Liter-Henkelflasche gibt es als BOLTENs Ur-Alt und als BOLTENs Landbier.

Die BOLTEN 1-Liter-Henkelflasche. Zum Trinken fast zu schade.

 

Geschmacksprofil

 

Ein Bier für den Winter. Röstaromatische Düfte nach Karamell, Toffee, Kaffee, Schokolade und Erdnüssen. Sehr gut trinkbar, mit etwas mehr Alkoholgehalt.

 

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfenextrakt, BOLTEN-Hefe.

Alk. 5,8% vol

BOLTENs Nikolaus Spezial

Was kommt dabei heraus, wenn sich der Nikolaus mit unserem Braumeister auf ein Feierabendbier trifft? Genau, keine Zimtsterne, sondern ein leckeres Bier: Nikolaus Spezial ein dunkles, naturtrübes, süffiges Vollbier.

Die jährliche Sonderedition ist saisonal immer dann erhältlich, wenn der Nikolaus unterwegs ist.

Nikolaus Spezial gibt es im 0,33l-Bügelpülleken in der 20er-Kiste und in der 1-Liter-Bügelflasche – ein tolles Mitbringsel zur Weihnachtszeit.